48 Stunden Sylt

ein entschleunigtes Wochenende zwischen Sanddünen

Hanna Goldfisch

AUF ZUR KÖNIGIN DER NORDSEEINSELN

Tankt den Porsche auf und kuschelt euch in eure Monclerjacken denn es geht auf nach Sylt! Weg von den heimischen Bierflaschensplittern der Warschauer Straße, hinein ins Idyll der deutschen high Snobciety. Was es neben teuren Autos und gutem Essen noch so auf der Insel zu sehen gibt, haben wir in 48 Stunden Sylt für euch zusammengefasst.  

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch und till van loosen  

MORSUMKLIFF UND CAFÉ INGWERSEN | Terpstig, 76, 25980 Morsum

Landschaftlich gesehen hat Sylt einiges zu bieten. Kühe, Leuchturm, Kühe, Gras, Leuchturm. Alles an der Insel wirkt wie geleckt, so, als hätte sie nur auf uns gewartet, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Sonnenschein sorgt für Bilderbuchwetter und so verbringen wir unseren Vormittag ganz entspannt und leicht verfroren am Morsumkliff im Osten der Insel. Natürlich haben wir den eisigen Wind unterschätzt, der unsere Nasen in kürzester Zeit rot anlaufen lässt, während wir die große Runde um das Morsumkliff entlang spazieren. Der Schäfer, der seine Herde über das Naturschutzgebiet führt, ist das raue Wetter auf Sylt anscheinend schon gewöhnt. So steht er mit seinem Hirtenstab ganz still auf einer kleinen Anhöhe und beobachtet seine Schafe, die in aller Seelenruhe in der Heidelandschaft grasen, während im Hintergrund ein Zug gemächlich über den Hindenburgdamm rollt. Unsere Belohnung nach dem Dünenwalk ist ein dampfender Becher Friesentee mit Sahne und Kandis im Café Ingwersen in Morsum.

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image morsumkliff  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image till van loosen morsumkliff  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image doc martens  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image schafe  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image naturschutzgebiet  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image sanddünen morsumkliff  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image dünen  

SANSIBAR | Hörnumer Str. 80, 25980 Sylt / OT Rantum

Wenn wir an Sylt denken, schießt uns sofort die Sansibar durch den Kopf. Dabei liegt Sansibar doch vor Tansania. Also warum dieser exotische Name? Ganz einfach. Der Strandabschnitt auf dem das hochgelobte Restauraunt liegt, wurde vor Ewigkeiten von der Stadt Sylt so getauft und vom Gründer der Sansibar einfach übernommen. Mittlerweile zählt sie neben den Leuchttürmen zu DER Sehenswürdigkeit, die man auf der Insel unbedingt mal besucht haben sollte. Till mag eh keinen Fisch deswegen gibt’s für uns Wurst statt Gosh, während Günter Netzer und viele Menschen, die alle aussehen wie die Geissens, sich zu uns in die Sansibar drängeln. Anstelle eines dekadenten Luxusrestaurants direkt am Meer erwartet uns eine Skihütte eingebettet in weiche Sanddünen. Während wir das Festmahl, bestehend aus Fritten und Currywurst in uns reinstopfen, begaffen wir die glitzernde Upperclass, die genau wie das „normale Fußvolk“ für einen freien Platz Schlange steht. Einmal angekommen, wirkt alles herrlich normal in der urig, gemütlichen Atmosphäre. Denn alle sind hier irgendwie gleich, spätestens dann, wenn es um die Wurst geht.

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image strandkörbe sylt  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image doc martens  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image strandkorb hanna goldfisch  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image Drache am Himmel  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch strandkorb  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch und Till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image strand sansibar  

DER ELLENBOGEN

Wir waren dort. Am nördlichsten Punkt Deutschlands, am Ellenbogen auf Sylt. Wer mit dem Auto anreist wird mit fünf Euro pro PKW zur Kasse gebeten. Die zahlt man aber gerne für eine Portion Abgeschiedenheit und Ruhe. Wir laufen über die windigen Dünen Richtung Nordsee und spazieren danach am feinen, cremeweißen Sandstrand entlang. Dabei den Blick auf die langsam vorüberziehende Wolkendecke, die tiefgraue See mit ihrer Brandung und den weiten Strand gerichtet. Der Wind zaubert aus unseren Haaren lustige Sturmfrisuren, während wir die salzige Luft einatmen und für ein paar Minuten abschalten.

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch ellenbogen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch  

KAMPEN UND DIE KUPFERKANNE | Stapelhooger Wai 7, 25999 Kampen (Sylt)

Wenn dir bereits aus der Ferne die wehenden Gucci-Fahnen freundlich zuwinken, weißt du, dass du in Kampen, dem Auenland von Sylt, angekommen bist. Nur dass die Hobbits anstelle filziger, übel riechender Umhänge Seidentücher von Hermes tragen. Außerdem fährt der Kampen Hobbit nicht auf einer Holzkutsche durch die Gegend, sondern im Porsche Cayenne. Ansonsten ist alles wie im Film. Wunderschöne Reetdachhäuser mit runden Fenstern und gepflegten Vorgärten. Rauch steigt aus kleinen Schornsteinen auf. Die Kupferkanne ist aber mit Abstand das Beste an ganz Kampen. Sie wurde in einen ehemaligen Flakbunker gebaut, an den allerdings nichts mehr erinnert, außer die verschachtelte Bauweise des wunderbar gemütlichen Cafés. Dort werden wir nicht nur mit leckerem Kuchen aus Omas Backstube versorgt, sondern auch mit dem neuesten Gossip. Die zwei weiblichen Hobbits am Nebentisch tratschen über die teuerste Hobbithöhle der Welt und die steht, wer hätte das gedacht, in Kampen. „Der Kai Pflaume wollte das winzige, 35 Quadratmeter große Haus da vorne kaufen, für 5 Millionen Euro! – hat die Stadt Sylt aber nicht zugelassen, weil er dran anbauen wollte und das ja unter Denkmalschutz steht, weißte“ flüstert der Hobbit mit der kessen Kurzhaarfrisur, dem Hobbit mit den viel zu großen Schneidezähnen zu. Eben die krassesten Existenzprobleme, denen sich der Bewohner des Auenlands jeden Tag zu stellen hat. Unser schwerwiegendstes Problem dagegen ist, ob wir wirklich noch ein drittes Stück Kuchen verputzen sollen, obwohl wir jetzt schon kugelig gefressen sind.

 

 

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image Leuchturm kampen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch sylt  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image raupe  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch sylt  

LÜGENBRÜCKE

Als wir zwischen Munkmarsch und Keitum entlangfahren, taucht sie plötzlich auf. Ein kleine Brücke direkt am Wattmeer. Aus der Ferne sieht sie irgendwie aus, als gehöre sie nicht dazu; also ins Landschaftsbild. Wir finden das gleich sympathisch und wollen uns die einsame Brücke genauer ansehen. Trotz der nassen Kälte, die nicht unbedingt zu einem Spaziergang einlädt, laufen wir in der grauen sandfarbenen Einöde entlang, während uns die vorbeiziehenden Gänse den Weg zur Lügenbrücke weisen. Die Brücke ist von nahem nicht unbedingt eindrucksvoller als aus der Entfernung, aber der Spaziergang direkt am Watt hat Spaß gemacht.

 

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch und till van loosen  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image Himmel über Sylt  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image feder im sand  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch auf steg  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image farn im wind  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image lügenbrücke und hanna goldfisch  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image  

NACH 48 STUNDEN

Nach einem Wochenende auf Sylt können wir sagen, dass hier die Rolexdichte besonders hoch ist, man Kai Pflaume beim Morgenspaziergang und Günther Netzer beim Abendessen trifft. Wenn man Winfried und Erna beim Bingo mit seinen „live aus der Gala“ Storys beeindrucken will, ist man im Stadtteil Kampen bestens aufgehoben. Sobald man sich ein paar Meter vom Porsche-Parkplatz („Mensch, passen se doch mit dem Lack auf!!“) entfernt hat, ist Sylt tatsächlich ein schöner Ort, um mit der frischen Nordseebrise im Nacken in Ruhe auszuspannen.

P.S.: „Es ist zwar etwas teurer, dafür ist man unter sich“ Jetzt, 20 Jahre später, nach unserem Sylt Besuch, haben wir den Song Westerland von den Ärzten auch endlich verstanden.

 

 

kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch  
kids from the hill travel blog lifestyle blog deutschland wochenendtrips 48 stunden sylt image hanna goldfisch  

Write us something


Not valley but ... ? (four letters, all lowercase)

Comments

Bisher gibt es hierzu noch keine Kommentare - drop us some props!

SHARE THIS

FOLLOW US